Schloss Buchenau wurde im Jahr 1840 von Benedikt von Poschinger erbaut und später erweitert. Das Herrenhaus gehörte zur „Hilzenhütte" und wurde in den Folgejahren in Buchenau umbenannt. Glas aus Buchenau erlangte Weltgeltung und erzielt bei Auktionen zwischenzeitlich Höchstpreise. Im Jahr 1942 wurde die Anlage an einen Privatmann verkauft.Viele Jahre lebte und arbeitete die Kochbuchautorin Erna Horn auf Schloss Buchenau. Heute kümmert sich ein Förderverein um die Schlossanlage.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.foerderkreis-schloss-buchenau.de

nach oben